WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Wirtschaft

    
11.09.2017 16:00 (Wirtschaft / Politik)
Krauß mahnt Kompromiss an 
(MT) SCHWARZENBERG: Nach der Kündigung von Prämiensparverträgen durch die Erzgebirgssparkasse hat CDU-Landtagsabgeordneter Alexander Krauß einen Kompromiss mit den betroffenen Kunden angemahnt. "Es braucht jetzt Verhandlungen zwischen Sparkasse und Verbraucherzentrale, um zum Beispiel die Kündigungen erst später wirksam werden zu lassen", sagte Krauß. Er ist Vorsitzender des Arbeitskreises für Soziales und Verbraucherschutz der CDU-Landtagsfraktion. Wenn die Verträge noch einige Monate länger liefen, bliebe den Kunden zumindest die Zeit, in Ruhe nach Alternativen zu suchen.
"Ich habe die Verbraucherzentrale Sachsen gebeten, im Gespräch mit der Sparkasse nach einer akzeptablen Lösung für die Kunden zu suchen", so der CDU-Politiker.
Mit der Kündigung der Sparverträge "Prämiensparen flexibel" habe die Erzgebirgssparkasse ihre treuesten Kunden vor den Kopf gestoßen, sagte Krauß. Er schätze, dass mehr als 30.000 Kunden betroffen seien. Wahr sei aber auch, dass sich das Zinsniveau in den vergangenen Jahren nach unten bewegt habe und die Erzgebirgssparkasse daher in Zugzwang stehe.
11.09.2017 14:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
Großer Andrang bei Ausbildungsmesse 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Eine gute Karriere im Beruf beginnt mit der richtigen Planung der Ausbildung. Im Erzgebirgskreis helfen dabei insgesamt vier Ausbildungsmessen, die von der Wirtschaftsförderung Erzgebirge mit mehreren Partnern organisiert werden. Der Auftakt für dieses Schuljahr war am vergangenen Sonnabend (09.09.) in Annaberg-Buchholz. Der Andrang an den Ständen der über 100 Aussteller war enorm. Der Beobachter konnte bei den unzählig in der Silberlandhalle geführten Gesprächen sowohl auf Seiten der potentiellen Azubis als auch auf Seiten der Unternehmen ernsthaftes Interesse am Gegenüber ausmachen.
Unter dem Motto "Hiergeblieben - Deine Zukunft im Erzgebirge" werden drei weitere Ausbildungsmessen stattfinden. Die Termine sind: 23. September in Marienberg, 21. Oktober in Aue und am 11. November in Stollberg. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)
08.09.2017 11:07 (Wirtschaft)
Ausbildungsmessen beginnen 
(SvS) ANNABERG-BUCHHOLZ: Ein halber Tag für ein erfülltes Berufsleben. Jetzt beginnen sie wieder, die Ausbildungsmessen im Erzgebirge. Über mangelndes Ausstellerinteresse auf den eintägigen Veranstaltungen in Annaberg-Buchholz, Aue, Marienberg und Stollberg können sich die Organisatoren nicht beklagen und so präsentieren sich den Besuchern jeweils zwischen 80 bis 105 erzgebirgische Unternehmen, jeweils in einem vielfältigen Branchenmix. Ziel der Ausbildungsmessen ist die frühzeitige Berufs- und Studienorientierung. Denn nicht erst wenn der Schulabschluss vor der Tür steht, sollen sich Jugendliche mit diesem wegweisenden Thema befassen. Vor allem geht es darum, auf dem Weg zum individuell gewünschten Ausbildungs- oder dualen Studienplatz zu begleiten. Dieser Weg beginnt in den meisten Fällen mit Schüler-Praktika oder Ferienarbeit. So erhalten die potentiellen Azubis die Möglichkeit, sich ein genaues Bild vom jeweiligen Betrieb und den Arbeitsinhalten zu machen und sich damit Vorteile bei der Berufswahlentscheidung zu schaffen. Am Samstag geht?s los in der Silberlandhalle Annaberg-Buchholz, am 23. September ist Marienberg dran, am 21. Oktober Aue und der Reigen schließt sich wieder in der Dreifeldhalle des Stollberger Gymnasiums am 11. November. Geöffnet ist jeweils von 11 bis 15 Uhr.
06.09.2017 13:00 (Wirtschaft)
Über 5.000 freie Ausbildungsplätze 
(MT) CHEMNITZ: Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind in Sachsen noch 5.300 Ausbildungsstellen unbesetzt. Gleichzeitig suchen noch 3.300 junge Menschen nach einem Ausbildungsbetrieb. In den nächsten Wochen werden aber noch zahlreiche Lehrverträge unterschrieben. Alle jungen Menschen, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, sollten sich deshalb ganz schnell bei der Berufsberatung der Arbeitsagenturen melden. Die Berufsberater helfen auch jetzt noch den Jugendlichen bei der Suche.
"Alle die noch keinen Ausbildungsvertrag haben, dürfen auf keinen Fall den Kopf in den Sand stecken. Im Gegenteil: Betriebe die noch suchen, erwarten von ihren künftigen Nachwuchskräften neben angemessenen Schulnoten auch gute Kopfnoten. Mit Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, guten Umgangsformen und einer hohen Motivation - Neues zu lernen - können viele Bewerber auch kurzfristig noch punkten. Die Chancen sind gut. Jedoch ist es wichtig, die Berufsberater einzubinden. Sie wissen welcher Betrieb noch sucht und sie können auch zu erfolgreichen Alternativen zum Wunschberuf beraten", appelliert Klaus-Peter Hansen, Chef der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit.
05.09.2017 06:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
Förderung für Unternehmen in Antonsthal 
(MT) ANTONSTHAL: Auf dem Grundstück des Unternehmens "Fliesen Unger GmbH" in Antonsthal sollen Außenanlagen einschließlich Parkflächen mit gesondert ausgewiesenen Behindertenparkplätzen errichtet werden. Dafür hat Landrat Frank Vogel der Antragstellerin einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 100.000 Euro erteilt.
Durch dieses Vorhaben will das Unternehmen die Gewerbe- und Betriebsfläche den Erfordernissen anpassen und die Arbeitsplätze sichern. Die Fertigstellung ist für Juni 2018 vorgesehen.
Die Gewährung der Zuwendung erfolgt im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (EPLER) 2014 - 2020 durch den ELER-Fond für den Schwerpunkt "Förderung der lokalen Entwicklung im ländlichen Gebieten".
Seite 2 von 756  12345...754755»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.291
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
17.09. Baby-/Kinderbörse
27.09. Tanztee
16.10. Einwohnerinformationen
21.10. Brass & Dance
25.10. Tanztee
28.10. Kartenverkauf

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2017 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang