WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Wirtschaft

    
16.11.2017 11:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
Geld fürs Energiesparen 
(MT) CHEMNITZ/ERZGEBIRGE: enviaM und MITGAS unterstützen mit dem "Fonds Energieeffizienz Kommunen" seit zehn Jahren Städte und Gemeinden beim Energiesparen. In diesem Jahr stellen die Unternehmen rund 337.000 Euro bereit. Davon erhalten im Erzgebirgskreis 15 Kommunen eine finanzielle Unterstützung von insgesamt rund 36.800 Euro für das Energiesparen.
Unter anderem erhalten Burkhardtsdorf, Ehrenfriedersdorf, Geyer oder Zschorlau Geld für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung. Die Gemeinde Gelenau bekommt 3.000 Euro für die Erstellung eines Konzeptes zur energetischen Sanierung der seit 1995 in Betrieb befindlichen Luftwärmepumpenanlage im Freibad. Die Stadt Zwönitz erhält 3.200 Euro für die Umrüstung der Weihnachtsbeleuchtung auf Energiesparlampen im Stadtzentrum.
15.11.2017 14:30 (Wirtschaft)
Streik beim DRK in Stollberg 
(SvS) STOLLBERG: Im Stollberger Bereich war es am Mittwoch (16.11.) schwierig, die Krankentransporte zu organisieren. Die Gewerkschaft ver.di hatte die Beschäftigten des DRK-Kreisverbandes Stollberg zum Streik aufgerufen. Mitarbeiter, die an diesem Tag im Krankentransport eingeteilt waren, sollten für ihre Rechte auf die Straße gehen. Sie fordern die Wiederaufnahme von Verhandlungen zu einem Anwendungstarifvertrag auf den DRK-Reformtarifvertrag bis zum Abschluss.
Laut ver.di arbeiten die Beschäftigten des DRK-Kreisverbandes Stollberg für bis zu 500 Euro weniger als ihre Kollegen in den Kreisverbänden Chemnitz und Aue-Schwarzenberg oder in anderen Bundesländern. In den vor einem Jahr begonnenen Gesprächen sei man nicht weitergekommen, heißt es von der Gewerkschaft. Die Geschäftsführung des Kreisverbandes Stollberg habe sie trotz Vereinbarung nicht fortgeführt und stelle sich tot. Das sei unanständig, kritisiert Gewerkschaftssprecher André Urmann. Verträge wurden nur für einzelne Mitarbeiter geändert, nicht aber grundlegend als Tarifvertrag für alle. Dadurch habe man viele gute Kräfte bereits an andere Rettungsdienste verloren.
Hintergrund sei der enorme Kostendruck. Dienstleistungen des Krankentransportes müssen in Sachsen noch immer europaweit ausgeschrieben werden. Zwar ist die Europäische Vergaberichtlinie 2015 geändert worden und für Rettungsdienst und Krankentransport kann eine sogenannte Bereichsausnahme gelten, doch der Freistaat hält sich daran nicht. Die Staatsregierung hat die rechtlichen Voraussetzungen dafür nicht geschaffen und steht damit in Deutschland so ziemlich allein da.
Über Ergebnisse und Auswirkungen des Warnstreiks wurde noch nichts bekannt. Urmann hält Arbeitskampfmaßnahmen bis in die Weihnachtszeit hinein für wahrscheinlich. Vereinzelt wurden aber vom DRK auch im Streikgebiet trotzdem Krankentransporte durchgeführt. (Quelle: privat)
15.11.2017 10:00 (Wirtschaft)
Plattform für Nachwuchskräfte 
(MT) ZWICKAU: Namhafte Firmen aus dem Erzgebirge wie Meleghy Bernsbach, die AWEBA Werkzeugbau GmbH Aue, die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH, die IAV GmbH, die KSG Leiterplatten GmbH, die Porsche Werkzeugbau GmbH oder die TURCK Beierfeld GmbH waren am 9. November auf einer Messe in Zwickau, der Firmenkontaktmesse ZWIK, vertreten. Der Veranstalter Wirtschafts- und Industriekontakte WIK versteht sich als Plattform, die akademische Nachwuchskräfte der mitteldeutschen Hochschulen mit Arbeitgebern zusammenbringt. Ziel der Unternehmen ist es, sich den Fach- und Führungskräften von morgen als Arbeitgeber vorzustellen und somit Potential an die heimatliche Region zu binden.
Neben jährlichen Firmenkontaktmessen rundet das online Karriere- und Stellenportal www.WIKWAY.de das Angebot von Deutschlands drittgrößter Kontakt- und Rekrutierungsplattform für akademische Nachwuchskräfte ab. (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)
14.11.2017 08:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
Abschluss bei Ausbildungsmessen 
(MT) STOLLBERG: Die Dreifeldhalle des Carl-von-Bach-Gymnasiums Stollberg war am vergangenen Sonnabend die vierte und damit letzte Station der Ausbildungsmesse Erzgebirge. Wie zuvor in Annaberg-Buchholz, Aue und Marienberg konnten sich Schüler auch hier über Möglichkeiten zur dualen Ausbildung und zum praxisnahen Studium sowie generell berufliche Perspektiven im Erzgebirge informieren. Allein in Stollberg standen Vertreter von fast 100 Firmen Rede und Antwort.
Die Top 3 der Wunschberufe im Erzgebirgskreis waren dieses Jahr laut einer aktuellen Veröffentlichung der Arbeitsagentur bei den Jungs der Kfz-Mechatroniker, der Zerspanungsmechaniker und der Mechatroniker und bei den Mädchen die Verkäuferin, die Kauffrau Büromanagement und die Kauffrau im Einzelhandel. Das ergibt ein ähnliches Bild wie in den vorangegangenen zwei Jahren
Die meisten der Ausbildungsstellen wurden mit 121 Stellen zum Zerspanungsmechaniker, mit 71 Stellen zum Werkzeugmechaniker, mit 67 Stellen zu Einzelhandelskaufleuten und mit 64 Stellen zum Verkäufer gemeldet. (Bildquelle: KJ/Mario Rusznyak)
 » M E D I A T H E K  |VideoAbschluss bei Ausbildungsmessen  
14.11.2017 06:00 (Wirtschaft / Politik)
DGB: Bildungsoffensive wird Schwerpunkt 
(MT) RITTERSGRÜN: Der DGB-Kreisvorstand hat sich am vergangenen Wochenende zu seiner Jahresklausur im Landhotel Rittersgrün getroffen. Zur Problematik Fachkräftesicherung und Fachkräftegewinnung im Erzgebirgskreis wurde hervorgehoben, dass die Anhebung der Löhne für gute Arbeit eine der wichtigsten Voraussetzung für die Gewinnung von zusätzlichen Arbeitskräften ist.
Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit im kommenden Jahr soll für die Gewerkschafter die Situation im Bildungsbereich im Erzgebirge sein. Der DGB sieht die Gefahr, dass sich der seit Jahren immer stärker abzeichnende Personalmangel an den Schulen, eine der größten Gefahren für unsere Fachkräfte von morgen wird. Es wurde beschlossen, dass das alljährlich auf dem Markt von Annaberg-Buchholz stattfindende Familienfest unter das Thema Bildung gestellt wird und sich alle Einzelgewerkschaften der Region daran beteiligen werden. (Bildquelle: DGB)
Seite 2 von 766  12345...764765»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.284
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
10.11. Dramatischer Verein
11.11. Dramatischer Verein
12.11. Dramatischer Verein
17.11. Dramatischer Verein
18.11. Dramatischer Verein
19.11. Dramatischer Verein
21.11. Dramatischer Verein
26.11. Modellbahnbörse
27.11. Tanztee
01.12. Weihnachtskonzert
02.12. Weihnachtskonzert
02.12. 279. Weihnachtsmarkt
03.12. 279. Weihnachtsmarkt
09.12. 80/90/Charts-Party
16.12. Nachmittag im Advent
18.12. Tanztee
31.12. Silvestertanz

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2017 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang