WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Wirtschaft

    
03.09.2017 16:00 (Wirtschaft / Sport)
Bald ist wieder Spendenlauf fürs Hospiz 
(SvS) ERLABRUNN: Bunte Luftballons haben schon 2016 in alle Richtungen getragen, dass es in Erlabrunn etwas gibt, das Menschen am Ende ihres Lebens begleitet und auch die Angehörigen durch diese schwere Zeit mitnimmt.
Das Erzgebirgshospiz an den Kliniken Erlabrunn hilft. Es ist bekannt und geschätzt. Doch 5% der Gesamtkosten in einem Wirtschaftsjahr muss das Hospiz selbst erwirtschaften. Der Ambulante Hospizverein Erlabrunn e.V. sammelt darum auch Spenden, damit diese wichtige Arbeit auch immer weiter geleistet werden kann.
Ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Beitrag, das Erzgebirgshospiz auf finanziell solide Beine zu stellen, ist der alljährliche Erlabrunner Hospizlauf. 2016 erlebte er einen wahren Ansturm. Von den Jüngsten bis zum Senior und auch unterstützt durch prominente Personen stieg die Spendensumme durch die 650 Läufer Runde für Runde. Hospizleiterin Elvira Tschab war beeindruckt. Knappe 25.000 Euro waren damals zusammengekommen. Eine wirklich stolze Summe die hilft, eine Hospizarbeit in dieser Qualität möglich zu machen. Das weiß auch Heidrun Ballmann, Geschäftsführerin der Kliniken Erlabrunn gGmbH: "Also, mir fehlen die Worte, muss ich sagen. Nicht nur, weil ich mitgerannt bin, sondern weil das alles so überwältigend für mich ist. Vielen vielen Dank, es ist absolut überwältigend, was hier gelaufen ist. Und ich hoffe, dass es allen auch viel Spaß gemacht hat und ich würde mich auch freuen, wenn wir uns nächstes Jahr wiedersehen."
Nächstes Jahr ist dieses Jahr. Und der Termin steht fest: 10. September 2017. Dazu sind alle herzlich eingeladen. Eingeladen, nicht nur zu laufen, sondern laufend zu helfen. Das Motto ist unverändert und sagt doch schon so viel. (Bildquelle: KJ/Sven Schimmel)
 » M E D I A T H E K  |VideoBald ist wieder Spendenlauf fürs Hospiz  
31.08.2017 15:00 (Wirtschaft)
Job Café öffnet in Annaberg-Buchholz 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: »Kommen, suchen, finden« , so kann man den Service im Job Café Annaberg beschreiben. Am 2. September, von 10 bis 13 Uhr, richtet sich die Ansprache in erster Linie an Pendler, Rückkehrwillige und Stellenwechsler. Dieser Personenkreis hat erfahrungsgemäß über die Woche selten Gelegenheit, sich mit der Jobsuche zu beschäftigen. Aus diesem Grund öffnen wir an diesem Samstag die Türen und beraten zur Jobsuche. Neben über 3.000 freien Arbeitsangeboten stehen die Experten für individuelle Gespräche zur Verfügung und unterstützen bei der Jobsuche und in Fragen der Weiterbildung. (Bildquelle: KJ-Archiv)
31.08.2017 10:30 (Wirtschaft)
ERZ: Arbeitslosenquote bei 5,0 Prozent 
(MT) CHEMNITZ/ANNABERG-BUCHHOLZ: Die gute Auftragslage der sächsischen Wirtschaft führt zu einer weiterhin guten Lage auf dem Arbeitsmarkt 2017. Mit einer Arbeitslosenquote von 6,4 Prozent waren in Sachsen insgesamt 134.200 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Das waren 3.800 weniger Menschen als im Juli und 16.800 weniger als vor einem Jahr. Damit ist die Arbeitslosigkeit wieder gesunken.
Im Erzgebirgskreis ist die Arbeitslosenquote weiter gesunken. Noch steht allerdings eine 5 vor dem Komma. Ende August lag die Arbeitslosigkeit bei 5,0 Prozent. Vor einem Monat wurden von der Arbeitsagentur 5,3 Prozent ausgewiesen, vor einem Jahr 5,8 Prozent. (Bildquelle: KJ-Archiv)
30.08.2017 10:00 (Wirtschaft)
Falsche Rechnungen im Umlauf 
(MT) CHEMNITZ: Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer Chemnitz (IHK) erhalten in den letzten Tagen falsche Rechnungen per E-Mail. Diese fordern dazu auf, für die angebliche Registrierung einer Internetadresse, zu bezahlen.
Die Fake Rechnungen selbst sind dadurch zu erkennen, dass kein Rechnungsempfänger angegeben wird. Der geforderte Rechnungsbetrag, welcher von Rechnung zu Rechnung variiert, soll auf ein spanisches Konto überwiesen werden.
Dieses Vorgehen ist nicht neu. Bereits in den Jahren 2015 und 2016 hat es vergleichbare Fälle gegeben. Die Verbraucherzentrale hat vor dieser Masche gewarnt. Wer hinter dem betrügerischen Vorgehen steckt, lässt sich nur schwer ermitteln. Das auf dem Schreiben angegebene Postfach ist nicht existent und die genannte URL nicht aufrufbar.
Wer eine E-Mail mit einer entsprechenden Rechnung im Anhang bekommt, sollte die Rechnung ignorieren und die E-Mail löschen. Auf keinen Fall sollte der geforderte Betrag gezahlt werden. Warum auch? Für eine Leistung, die Sie nicht beauftragt haben? Noch dazu an einen Rechnungssteller, den Sie nicht kennen und der vor allem auch Sie nicht kennt.
Die IHK rät wie immer zur Besonnenheit und sorgfältigen Prüfung, wenn eine Zahlungsaufforderung ins Haus flattert. Das Kleingedruckte zu lesen, hilft ebenso Fehler zu vermeiden. Ist der geforderte Betrag einmal überwiesen, wird es schwer das Geld zurück zu fordern. Wie schon ein altes Sprichwort mahnt: "Vorsicht ist besser als Nachsicht".
30.08.2017 06:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
Bestes Tourismusergebnis aller Zeiten 
(MT) DRESDEN: Sachsen konnte im ersten Halbjahr 2017 so viele Gäste und Übernachtungen aus dem In- und Ausland verzeichnen wie noch in keinem Jahr zuvor. Rund 3,58 Millionen Gästeankünfte und 8,85 Millionen Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben mit zehn und mehr Betten von Januar bis Ende Juni 2017 bedeuten gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum ein Plus von 5,8 Prozent bzw. 3,7 Prozent. Bei den Gästen aus dem Ausland betrug der Zuwachs bei den Gästeankünften sogar 11,5 Prozent und bei den Übernachtungen 6,7 Prozent. Das teilte die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH in Dresden mit.
Mit Blick auf die absoluten Zahlen konnte damit das bisher beste Halbjahresergebnis aller Zeiten vermelden. Sachsen hat im Trend auch besser abgeschnitten als Deutschland insgesamt. Besonders hohe Gästezuwächse verzeichneten das Vogtland und die Sächsische Schweiz.
Seite 3 von 756  123456...754755»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.291
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
17.09. Baby-/Kinderbörse
27.09. Tanztee
16.10. Einwohnerinformationen
21.10. Brass & Dance
25.10. Tanztee
28.10. Kartenverkauf

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2017 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang