WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Wirtschaft

    
02.11.2008 16:30 (Wirtschaft)
Weihnachtsmänner gesucht! 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz sucht auch für die diesjährige Saison wieder geeignete Bewerber/innen, die interessiert sind, die Rolle des Weihnachtsmannes zu übernehmen. Anmeldungen in der Arbeitsagentur ab 10. November 2008 möglich.
Dabei werden Redetalent und die Fähigkeit, Geschenke an Groß und Klein humorvoll verteilen zu können, von den Hobby-Weihnachtsmännern verlangt. Die Grundausstattung, wie roter Mantel, Bart und Mütze, wird von der Agentur gestellt. Der Weihnachtsmann erhält natürlich eine kleine Gage. Die Höhe dieses Honorars vereinbart jeder Auftraggeber mit dem Weihnachtsmann selbst. Bei Familienbesuchen ist ein Obolus von ca. 20 Euro üblich.
Gerade für Heiligabend besteht alljährlich großer Bedarf für den Mann oder Frau mit Rauschebart und rotem Mantel. Aber auch in der Vorweihnachtszeit sind Firmen, Kindereinrichtungen, Schulen, Vereine und andere Einrichtungen an dieser speziellen Vermittlung interessiert. Ebenso gehören Einsätze auf Weihnachtsmärkten der Region zu den Aufgaben Knecht Ruprechts.
Wer sich also etwas nebenbei verdienen und sich als Weihnachtsmann versuchen möchte, der melde sich bitte so schnell als möglich, jedoch bis spätestens Freitag, den 05. Dezember 2008 direkt bei Beate Buschmann unter Telefon: 03733 133-2410 bzw. per Telefax unter 03733 133-1811.
01.11.2008 16:00 (Wirtschaft / Politik)
Für ein "Selbstständiges Sachsen" 
(MT) Unternehmer braucht das Land. Mit einer Aktionswoche "Selbstständiges Sachsen" wollen Wirtschaftskammern, Wirtschaftsministerium und Förderinstitute vom 3. bis 7. November 2008 in allen drei Landesdirektionsbezirken Wege in die Selbstständigkeit aufzeigen.
25.000 Unternehmenslenker und Handwerksmeister mit einem Gesamtumsatz von rund 16 Milliarden Euro und 330.000 Beschäftigten werden bis 2020 ihre Nachfolge regeln müssen, entweder innerhalb der Familie oder extern. Das Wirtschaftsministerium unterstützt deshalb Unternehmer und Nachfolger bei der Bewältigung dieser Herausforderung.
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: Internetportal Unternehmensnachfolge
01.11.2008 15:00 (Wirtschaft)
"Mini-GmbH" - so leicht geht?s 
(MT) DRESDEN: Am 1. November 2008 treten wichtige Änderungen des GmbH-Rechts in Kraft . Sie erlauben eine "Mini-GmbH", vereinfachen die Gründung einer GmbH und beschleunigen die Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister.
Ab sofort kann jedermann im Internet unter www.justiz.sachsen.de (Information/Service) ein Merkblatt mit allen wichtigen Informationen zur Unternehmensgründung abrufen.
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: www.justiz.sachsen.de
01.11.2008 10:00 (Wirtschaft)
Ausbildungsmesse in Marienberg 
(MT) MARIENBERG: Nach Annaberg-Buchholz und Stollberg startet nun am 8. November die dritte der Ausbildungsmessen im Erzgebirgskreis in Marienberg. Im vergangenen Jahr kamen rund ein Drittel der 4.000 Besucher in Annaberg-Buchholz aus dem Marienberger Raum. Mit dieser ersten Messe in Marienberg rücken nun die Unternehmen regional näher an die Schüler heran.
Von 10 bis 16 Uhr sind die Türen der Sporthalle am Goldkindstein geöffnet - mehr als 50 Unternehmen und Einrichtungen der verschiedensten Branchen warten darauf von Mittelschülern und Gymnasiasten und ihren Eltern zu Ausbildungsmöglichkeiten befragt zu werden.
Im Erzgebirgskreis sind bereits zwei Ausbildungsmessen in diesem Jahr sehr erfolgreich gelaufen. Jede von ihnen hat ihren speziellen Charakter. So auch diese, bei der sich auch Firmen aus dem Chemnitzer und Freiberger Raum präsentieren. Aus diesem Grund sind auch Schüler aus anderen Teilen des Erzgebirges willkommen. Mit einem eigenen Stand vertreten ist außerdem der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft, der den neuen Berufswahlpass vorstellt.
31.10.2008 09:00 (Wirtschaft / Kultur)
Sachsen bauen ihre erste Schmalspurdampflok nach 
(FM) JÖHSTADT/ CHEMNITZ: In Sachsen werden wieder Dampfloks gebaut - zumindest eine. Anlässlich des Jubiläums "125 Jahre Schmalspurbahnen in Sachsen" wurde die Idee 2006 vorgestellt - und vielfach belächelt. Doch nun befindet sich das Projekt bereits kurz vor seinem Abschluss.
Am Rande der Verleihung des Claus-Köpcke-Preises am 27. Oktober in Jöhstadt wurden wieder Firmen gewürdigt (Bild), die sich mit der Anfertigung von Teilen am Bau der I K Nr. 54 beteiligen. Unterstützung kam sogar aus Österreich und Holland. Außerdem flossen bisher ca. 717.000 Euro an finanziellen Zuwendungen in das einmalige Projekt. Für die Endfertigung werden allerdings weitere Spenden benötigt. Alle Informationen gibt es auf der Homepage des VSSB.
Vorbild für die detailtreue Lok sind die 44 zwischen 1881 und 1892 in Chemnitz gebauten Dampfrösser, von denen jedoch keines mehr existiert. Die neue I K soll im nächsten Jahr - zum 200. Geburtstag des sächsischen Lokomotivkönigs Richard Hartmann - in Dienst gestellt werden und auf allen sächsischen Schmalspurbahnen zum Einsatz kommen.
Seite 723 von 733  «23...720721722723724725726...731732»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.307
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
02.03. Lederwarenverkauf
04.03. 80-90-Charts-Party
05.03. Baby-/Kinderbörse
22.03. Tanztee
25.03. Bläserphilharmonie
09.04. Baby-/Kinderbörse
15.04. Ostertanz
22.04. Jugendweihe
23.04. Kindermusical
26.04. Tanztee
29.04. Musik. Früherziehung

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2017 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang