WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Wirtschaft

    
17.02.2009 07:00 (Wirtschaft / Medien)
KabelJournal erwartet 180 Schüler 
(KJ) BEIERFELD: Als Frank Vogel, der jetzige Landrat des Erzgebirgskreises noch Stellvertreter in Aue-Schwarzenberg war, besuchte er vor knapp einem Jahr das KabelJournal in Beierfeld. Mit ihm machten sich Schüler beim erzgebirgischen Medienunternehmen kundig. Die Woche der offenen Unternehmen hatte dem KabelJournal den Besuch beschert. Auch 2009 bieten wir im Rahmen dieser Informationswoche Termine an.
Matthias Bergner (Bild), Leiter Marktkommunikation: "Das KabelJournal gibt am 10. und 12. März jeweils in der Zeit von 13 bis 16 Uhr Auskunft. Was uns besonders freut: 180 Schülerinnen und Schüler haben sich angemeldet. Das sind drei mal so viele wie im vergangenen Jahr."
Wie die Wirtschaftsförderung Erzgebirge als Koordinator Woche der offenen Unternehmen mitteilt, sind bisher über 6.000 Terminwünsche für den Aktionszeitraum vom 9. bis 14. März eingegangen. Bei verschiedenen Firmen im gewerblichen Bereich sind noch Besuchskapazitäten vorhanden. Im Sozialen Sektor und in den Bereichen Verwaltung, Handel, Hotelerie sowie im Kfz-Bereich sind die Angebote ausgereizt. Einzelne Nachmeldungen können am besten telefonisch koordiniert werden. Weitere Hinweise dazu im Internet unter www.echt-erzgebirge.de/wirtschaft.
» L I N K S  zur Nachricht
siehe auch: Tage des offenen Unternehmens beim KabelJournal
weitere Info’s: www.echt-erzgebirge.de/wirtschaft
15.02.2009 10:00 (Wirtschaft)
Erzgebirge auf Werkzeugmaschinenbaumesse 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Bereits zum 3. Mal in Folge finden vom 24. bis 27. Februar 2009 die Zuliefermesse Z und die Maschinenbaumesse intec gemeinsam auf dem Leipziger Messegelände statt. Die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH organisiert für dieses Großereignis einen repräsentativen Gemeinschaftsstand, an dem vier Industrieunternehmen stellvertretend für die Leistungsfähigkeit der erzgebirgischen Wirtschaft teilnehmen werden: Maschinenbau Stankus Lengefeld, Normteile Lindner GmbH Ehrenfriedersdorf, Spindelfabrik Neudorf GmbH, EMES Kabelbaum Konfektions GmbH Hohndorf.
Vor allem die intec, Fachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen- und Sondermaschinenbau, hat in den vergangenen zwei Jahren einen Wachstumssprung vollzogen. Die Palette der ausstellenden Unternehmen reicht vom weltweit tätigen Technologiekonzern bis hin zu ausgewiesenen Spezialisten für komplizierte Fertigungslösungen und Einzelstückproduktion. Im Mittelpunkt der Z stehen Zulieferleistungen für die Automobilindustrie, den Maschinenbau sowie den Anlagenbau. (Bildquelle: KJ-Archiv)
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: Maschinenbaumesse intec
15.02.2009 08:00 (Wirtschaft)
Inlandstourismus steigt 
(CS/MT) WIESBADEN: Im Jahr 2008 verzeichnet Deutschland einen Anstieg der Gästeübernachtungen. 369,6 Millionen Übernachtungen wurden in Beherbergungsstätten mit neun oder mehr Betten und auf den Campingplätzen gezählt. Dies bedeutet einen Anstieg von 2 Prozent im Vergleich zum Jahre 2007. Somit zeichnet sich eine positive Tendenz der Gästeübernachtungen über einen Verlauf von fünf Jahren ab. (Quelle: Statistischen Bundesamtes)
13.02.2009 12:00 (Wirtschaft)
Finanzkrise erreicht Wirtschaft in Südwestsachsen 
(MT) CHEMNITZ: Die globale Finanzkrise und die daraus resultierenden negativen Einflüsse auf die Weltwirtschaft haben die sehr exportstarke, mittelständisch strukturierte Wirtschaft Südwestsachsens erreicht. Das ist eine Erkenntnis aus der traditionellen Konjunkturumfrage der IHK Südwestsachsen zum Jahreswechsel. 2008/09 nahmen mehr als 800 Unternehmen mit rund 38.000 Beschäftigten aus den Wirtschaftsbereichen Industrie, Bau, Dienstleistungen, Handel und Güterverkehr teil.
Auch wenn sich die aktuellen Geschäftsergebnisse vieler Branchen noch durchaus positiv darstellen, sind Rückgänge in den Auftragseingängen, Ertragseinbußen und erste Auswirkungen am Arbeitsmarkt unübersehbar. Weit dramatischer sind allerdings die zum Teil dramatischen Verschlechterungen der Prognosen für 2009 und das über alle Wirtschaftsbereiche hinweg.
Die südwestsächsische Industrie, die in den letzten Jahren mit meist zweistelligen Zuwachsraten den Aufschwung Südwestsachsens maßgeblich geprägt hat, sieht sich vor allem in Auslandsgeschäften mit erheblichen Auftragsrückgängen konfrontiert, allein zwischen Juli bis November 2008 verringerte sich das Exportaufkommen auf 88 Prozent des vergleichbaren Vorjahresniveaus, weitere Rückgänge sind angezeigt. Vor allem Firmen des Fahrzeugbaus, der Textilindustrie und der Metallerzeugung/-bearbeitung melden deutliche Umsatz- und Ertragseinbrüche in den letzten Monaten.
12.02.2009 15:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
PASCAL erobert Patientenherzen 
(JE) AUE: Dieses neue Gerät im HELIOS Klinikum Aue trägt den Namen PASCAL. Dabei steht PASCAL jedoch nicht für einen menschlichen Vornamen, sondern für PATTERN SCAN LASER. Der hochmoderne Netzhautlaser ist seit Januar in Betrieb.
Dr. med. Leon Kohen - Chefarzt der Augenklinik: "Wir sind hier in der Gegend ein Versorgungszentrum. Wir haben relativ viele Patienten, die wir behandeln müssen. Da ist es eine große Erleichterung, so ein Gerät zu haben."
Das HELIOS Klinikum Aue behandelt pro Jahr mehr als 800 Patienten mit Netzhauterkrankungen. Da ist es kein Wunder, dass ein solcher Laser schnell bis zu 100.000 Euro kostet. Doch vor allem in Sachen Patientenversorgung bietet er einige gravierende Vorteile.
"Die Hauptvorteile liegen in der Schmerzarmut für den Patienten und in der Schnelligkeit der Behandlung der Patienten. Damit können wir die Behandlungsdauer von 30 Minuten auf zehn Minuten reduzieren. Die Patienten haben erheblich weniger Schmerzen.", so Kohen.
Sicherlich das größte Plus, denn bisher wurden schon 50 Patienten mit der neuen Methode behandelt. Übrigens gibt es PASCAL erst sechs Mal in Deutschland - in Sachsen ist er bisher der Einzige.

Bild: Dr. Med. Kohen bei der Behandlung eines Patienten mit dem neuen Netzhautlaser
Seite 724 von 756  «23...721722723724725726727...754755»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.291
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
17.09. Baby-/Kinderbörse
27.09. Tanztee
16.10. Einwohnerinformationen
21.10. Brass & Dance
25.10. Tanztee
28.10. Kartenverkauf

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2017 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang