WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Wirtschaft

    
17.06.2009 07:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
Ins künftige Berufsleben schnuppern 
(MT) ERZGEBIRGSKREIS: Eine frühzeitige praktisch orientierte Berufsorientierung der Jugendlichen erleichtert ihre Entscheidung für das spätere Berufsfeld. Im Idealfall finden die jungen Leute selbst heraus, wofür sie speziell geeignet sind. Dafür entstand in Zusammenarbeit mit den Mittelschulen der Region und den hervorragend ausgestatteten Berufsschulzentren in Annaberg-Buchholz und Zschopau ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften. Mit denen können sich junge Leute in verschiedenen Berufsfeldern in der Ferien- bzw. Freizeit ausprobieren.
Die Angebote liegen bereits jetzt in den Schulen aus. Nun stehen die Schüler vor der Wahl: Berufsbilder in Metall- und Elektro- und Holztechnik locken ebenso wie ein Einblick in die verschiedenen sozialen Berufe, in Handel und Gastronomie oder in den kreativen Bereich am Computer. Wer noch gar nicht weiß, in welchem Berufsfeld die eigenen Fähigkeiten liegen, der erkennt seine persönlichen Neigungen durch verschiedene Tests während einer Kompetenzanalyse. Das Bewerbertraining befähigt die Jugendlichen, mit dem richtigen Auftreten eine Chance für den begehrten Ausbildungsplatz zu bekommen.
Die Jugendlichen ab Klassenstufe 7 sollen mit den Arbeitsgemeinschaften fit gemacht werden zum Thema Ausbildungswahl. Sie sollen die Möglichkeit erhalten, ihre Entscheidung aufgrund praktischer Erfahrung zu fällen. Integriert in die praxisorientierten Arbeitsgemeinschaften sind auch Exkursionen in ein Unternehmen, um die Zusammenhänge direkt vor Ort erleben können. Damit stellen diese Arbeitsgemeinschaften eine optimale Alternative zur klassischen Ferienarbeit dar. Bewusst wurden Berufsbilder ausgewählt, die in der Region Erzgebirge strukturbestimmend sind und dabei Chancen aufzeigen. Ermutigt werden sollen dabei auch die Mädchen, sich für technische Berufe zu interessieren. Und mit einem klaren Ziel vor Augen können sich durchaus auch schulische Leistungen steigern lassen.
Ausführliche Informationen zu den Arbeitsgemeinschaften stehen im Internet unter www.berufsorientierung-erzgebirge.de.
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: www.berufsorientierung-erzgebirge.de
17.06.2009 06:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
Rückgang der Insolvenzen in Sachsen 
(MT) KAMENZ: Die Anzahl der Insolvenzverfahren sank im ersten Quartal 2009 in Sachsen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7 Prozent.
Dabei verringerte sich aber nur die Zahl der Insolvenzen für private Personen und Nachlässe (-11,6 Prozent). Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen stieg dagegen um ein Zehntel an.
Von den insgesamt 2.040 Insolvenzverfahren betrafen 489 Verfahren Unternehmen und 1.551 Verfahren private Personen und Nachlässe.
16.06.2009 08:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
In Aue war erste von vier Ausbildungsmessen 
(MT) AUE: Die erste von vier Ausbildungsmessen im Jahr 2009 im Erzgebirgskreis ist Geschichte. Am 13.Juni präsentierten in der Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums für Technik "Erdmann Kircheis" Aue 56 Aussteller verschiedenster Branchen, darunter das KabelJournal, das breite Spektrum der Ausbildungsmöglichkeiten im Dualen System der Erzgebirgsregion.
Termine der weiteren Ausbildungsmessen 2009:
12. September in Stollberg, Carl von Bach Gymnasium
26. September in Annaberg-Buchholz, Silberlandhalle
14. November in Marienberg, Sporthalle am Goldkindstein
 » M E D I A T H E K  |VideoIn Aue war erste von vier Ausbildungsmessen  
13.06.2009 11:00 (Wirtschaft / Politik)
DGB-Vizechefin im Erzgebirge 
(MT) SCHWARZENBERG: Die stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Ingrid Sehrbrock, hat am 12. Juni das Erzgebirge besucht. Gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Alexander Krauß diskutierte sie in Erla mit Betriebsräten über die Wirtschaftliche Situation in der Region.
Anschließend besuchte sie den Diakonischen Kindergarten "Zwergenland" in Raschau.
13.06.2009 10:00 (Wirtschaft)
Diplomanden lernen Energieversorger kennen 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Seit dem Jahr 2000 haben insgesamt sieben angehende Diplomingenieure bzw. Diplombetriebswirte die Stadtwerke Annaberg-Buchholz als zuverlässigen Ausbildungs- und Praktikumspartner schätzen gelernt. Die Breite der betreuten Fachrichtungen ist dabei groß, vom Diplom-Immobilienwirt bis zum Diplomingenieur für Versorgungs- und Umwelttechnik reicht das Betreuungsangebot. Die  Stadtwerke Annaberg-Buchholz decken dies mit eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab. Aktuell absolvieren Juliane Huhmann, eine BA-Studentin, sowie Christin Pannek, eine Studentin im praktischen Studiensemester, ein Praktikum bei den Stadtwerken Annaberg-Buchholz.
Christin Pannek, die an der Westsächsischen Hochschule in Zwickau "Management für Unternehmen mit öffentlichen Aufgaben" studiert, ist momentan bei der Netzgesellschaft der Stadtwerke tätig. Die hier erworbenen Kenntnisse kann sie für Ihren Diplomabschluss sehr gut einbringen, außerdem ist der berufliche Alltag neben dem eigentlichen Studium eine wirkliche Herausforderung. "Das Praktikum bei den Stadtwerke Annaberg-Buchholz ermöglicht mir gute Einblicke in die Abläufe, die sonst im Studium nur theoretisch vermittelt werden", schätzt Christin Pannek ein und ergänzt: "Eine sehr gute persönliche Betreuung und das wirklich abwechslungsreiche Aufgabengebiet haben meine Erwartungen an das Praktikum weit übertroffen."

Bild: Diplomandin Christin Pannek (links) mit Sandra Leesch, Mitarbeiterin der Netzgesellschaft der Stadtwerke Annaberg-Buchholz. (Quelle: Stadtwerke/ Päßler)
Seite 725 von 778  «23...722723724725726727728...776777»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.277
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
04.02. Märchenaufführung
17.02. 80-90-Charts-Party
25.02. Multivisionsshow
28.02. Tanztee
01.03. Lederwarenverkauf
04.03. Baby- Kinderbörse
24.03. Mundtheater
28.03. Tanztee

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2018 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang