WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Wirtschaft

    
09.04.2009 12:00 (Wirtschaft)
Auch 2008 Umsatzverluste im Gastgewerbe 
(MT) KAMENZ: Im Jahr 2008 konnte das zweite Jahr in Folge im sächsischen Gastgewerbe der Umsatz des vorangegangenen Jahres nicht erreicht werden. Die Umsätze gingen im Vergleich zu 2007 nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes nominal (in den jeweiligen Preisen) um 2,4 Prozent zurück. In den Preisen des Jahres 2000 (real) bedeutet das einen Rückgang um 5,0 Prozent.
Betroffen war im Jahr 2008 auch das Beherbergungsgewerbe mit einem Umsatzverlust von nominal 3,4 und real 6,3 Prozent. Im Gaststättengewerbe lagen die Umsätze im vergangenen Jahr nominal um 5,0 Prozent unter dem Vorjahreswert, preisbereinigt wurde ein Rückgang um 7,2 Prozent ermittelt. Lediglich die Kantinen und Caterer konnten das Jahr mit einem kräftigen Umsatzplus von nominal 9,5 und real 6,8 Prozent abschließen.
06.04.2009 19:00 (Wirtschaft)
Verwendung von EU-Fördergeldern wird transparent 
(MT) DRESDEN: Unter www.strukturfonds.sachsen.de wird ab sofort öffentlich, wer Fördermittel der Europäischen Union erhält. "Jetzt kann jeder nachlesen, welche sächsischen Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen oder Einzelpersonen in der laufenden Periode mit EU-Geldern gefördert wurden. Gemeinsam mit der Europäischen Union wollen wir so die Mittelverteilung und Verwendung transparenter machen", begründet Sachsens Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD; Bild: KJ-Archiv) diesen Schritt.
Die Förderangebote der Europäischen Union kommen in Sachsen gut an: In der laufenden Förderperiode wurden bisher etwa 6.500 Vorhaben über den Europäischen Sozialfonds (ESF) und mehr als 2.500 über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mitfinanziert. Die veröffentlichten Fördersummen reichen dabei von 3.000 Euro für eine Messeteilnahme bis hin zur Investitionsförderung von mehr als sechs Millionen Euro in einem Unternehmen der Mikroelektronik.
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: www.strukturfonds.sachsen.de
06.04.2009 09:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
Reisebüros spüren Wirtschaftskrise 
(MT) SCHWARZENBERG: Die Tourismuswirtschaft hat durch die gegenwärtige Krise mit Einbußen zu kämpfen. Wie Marko Ullmann von einem Schwarzenberger Reisebüro feststellte, halten sich die Verbraucher mit den Ausgaben noch zurück. Hinzu käme, dass aufgrund der staatlichen Förderungsinstrumente im Rahmen des Konjunkturpakets andere Ausgaben vorgezogen werden und der Urlaub erstmal in den Hintergrund rückt.
Um alle Reiselustigen doch zu bewegen, lassen sich die Reisebüro einiges einfallen. Zum Beispiel veranstaltete Ullmann Reisen in den TUI ReiseCentern Aue und Schwarzenberg einen verkaufsoffenen Sonntag, wo speziell für Familien einiges geboten wurde.
02.04.2009 12:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
DPFA putzt sich heraus 
(AG) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Die DPFA Berufsfachschule Beierfeld hatte sich zum Tag der offenen Tür herausgeputzt. Damit sich jeder einen Überblick verschaffen konnte, hatte sich die Einrichtung ganz schön etwas einfallen lassen.
Monika Mittmann, Bildungsstättenleiterin: "Wir haben natürlich vor die Berufe, die wir hier in unserer Einrichtung in Beierfeld ausbilden, vorzustellen, Informationen über diese Berufe zu geben wie z.B. was macht ein Ergotherapeut, was macht ein Physiotherapeut, was macht ein Krankenpflegehelfer. Die Gäste haben die Möglichkeit, sich darüber in Kenntnis zu setzen, welche Möglichkeiten gibt es, sich hier ausbilden zu lassen. Das ist ja ganz unterschiedlich möglich."
Dabei wurden aber nicht nur Berufsinformationen per Broschüre geboten, sondern vor allem praktische Veranstaltungen. Gäste und Schüler hatten unter anderem die Möglichkeit, die Vorstellung von tiergestützten Therapien mit Hund oder Pferd zu besuchen. Wer Lust hatte, konnte sich auch einem Fußscan unterziehen oder seinen Gleichgewichtssinn durch den "Equilus Alpha" überprüfen lassen.
Besonderes Highlight für die Schüler: Sie durften selbst ein Schweineherz sezieren. Normalerweise wird das nur an einem Modell erklärt (Bild) aber am Tag der offenen Tür ist eben so einiges anders.

02.04.2009 09:00 (Wirtschaft)
Jobbörse am 4. April bietet offene Stellen 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Arbeitsagentur lädt in Annaberg-Buchholz, Aue und Marienberg am 4. April zu ersten Jobbörse im Jahr 2009 ein. Angesprochen sind Personen, die arbeitslos bzw. arbeitsuchend sind oder sich beruflich verändern möchten.
In der Zeit von 9 bis 12 Uhr werden zahlreiche offene Stellenangebote für den gesamten Erzgebirgsraum angeboten.
Die Bandbreite der gesuchten Berufe ist sehr vielseitig. Gefragt sind beispielsweise Elektroinstallateure, Anlagenmechaniker im Bereich Sänitär/ Heizung/Klima, Tischler/in, Zimmerer, Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, Koch, Fachkraft Gastgewerbe und viele mehr.
Seite 725 von 766  «23...722723724725726727728...764765»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.284
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
10.11. Dramatischer Verein
11.11. Dramatischer Verein
12.11. Dramatischer Verein
17.11. Dramatischer Verein
18.11. Dramatischer Verein
19.11. Dramatischer Verein
21.11. Dramatischer Verein
26.11. Modellbahnbörse
27.11. Tanztee
01.12. Weihnachtskonzert
02.12. Weihnachtskonzert
02.12. 279. Weihnachtsmarkt
03.12. 279. Weihnachtsmarkt
09.12. 80/90/Charts-Party
16.12. Nachmittag im Advent
18.12. Tanztee
31.12. Silvestertanz

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2017 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang