WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Wirtschaft

    
13.04.2018 09:00 (Wirtschaft / Politik)
Start für zukunftsweisendes Bahnprojekt 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Annaberg-Buchholz kann mit Stolz auf das erste digitale Stellwerk Europas verweisen. Dort in sind am 12. April die Weichen für ein zukunftsweisendes Bahnprojekt gestellt worden - das Vorhaben "Smart Rail Connectivity Campus". Die innovative Plattform hat sich zum Ziel gesetzt, im Eisenbahnsektor die digitale Fahrzeugsteuerung voranzubringen. Unter der Schirmherrschaft von Sachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig arbeiten in diesem Netzwerk die Technische Universität Chemnitz, die Stadt Annaberg-Buchholz und weitere namhafte Partner aus der Wissenschaft und dem Bahnsektor zusammen. Dazu gehören die DB Netz AG, die Siemens AG, das Eisenbahnbundesamt und die Technische Universität Dresden.
"Das Bahnland Sachsen und die Wirtschaftsregion Erzgebirge sind aus Tradition innovativ. Mit dem Projekt Smart Rail Connectivity Campus treiben wir nun ganz konkret eine Technologie voran, die längst keine Zukunftsvision mehr ist - das automatisierte Fahren auf der Schiene", sagte Minister Dulig zur Auftaktkonferenz in Annaberg-Buchholz.
Um das Vorhaben zum Erfolg zu führen, steht der im Rahmen des "Schaufensters Mobilität" entwickelte ehemalige Dieseltriebwagen "EcoTrain" mit neuester Batterietechnik zur Verfügung. Die Tests finden auf der 24 Kilometer langen Strecke Annaberg-Buchholz-Süd - Schwarzenberg statt. "Für die Testzwecke ist die Strecke ideal: Sie hat Steigungen, Gefälle, Kurven, unbeschrankte Bahnübergänge und wird ansonsten nur touristisch genutzt", erklärt Schirmherr Martin Dulig. Weitere wichtige Infrastruktur-Bausteine sind das am 1. April 2018 eingeweihte und EU-weit modernste Stellwerk mit Digitaltechnik und der im Besitz der Stadt Annaberg-Buchholz befindliche "Untere Bahnhof". (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)
 » M E D I A T H E K  |VideoStart für zukunftsweisendes Bahnprojekt  
13.04.2018 08:00 (Wirtschaft / Sport)
Zweiradsaison startete in Pockau 
(SvS) POCKAU: Hat ein neues Jahr begonnen, warten die Biker schon ungeduldig auch auf deren neue Saison. Und wenn der Schnee getaut ist und die Temperaturen wieder steigen, dann ist Saisonauftakt auf zwei Rädern. Tradition, ja sogar ein Muss, ist da ein Besuch im Zweiradhaus Hunger im erzgebirgischen Pockau. Da treffen Zweibeiner und Zweiräder aufeinander. Immer mit vielen Neuigkeiten und einem Blick voraus.
Das Team um Chefin Margitta Hunger war wieder fleißig und hat exklusive Angebote, Neuheiten, Aktionen und Gäste ins Erzgebirge gelockt. Das überzeugte. Die Zweiradfreunde waren begeistert - und die Partner zufrieden. "Wir haben ja die Saisoneröffnung Yamaha live mit Samstag und Sonntag über beide Tage. Und wir sind bis jetzt super zufrieden. Wir haben natürlich wunderbares Wetter, Frühlingswetter. Wir hatten gestern schon den ganzen Tag über super Zulauf hier bei uns im Haus gehabt und heute mit unserem Gast Max Neukirchner noch einmal eins draufgelegt.", sagte Mike Scholz vom Zweiradhaus Hunger.
Der ehemalige WM-Pilot Neukirchner schrieb fleißig Autogramme und hatte auch ein paar Neuigkeiten im Gepäck. Außerdem, "...kurzfristig haben wir uns entschlossen, doch sogar mit dem Motorrad herzukommen, weil so ein schönes Wetter hier ist.", so Neukirchner.
Bernd Fulk, Stimme der IDM u.a. auf dem Sachsenring, entlockte dem Stollberger sogar den aktuellen Metallanteil in ihm. Neukirchner: "Ja, das stimmt, ich habe natürlich noch einiges Metall in meinem Körper, aber Ende des Jahres bin ich fast metallfrei. Also, es kommt wieder raus. Dann kann ich auch wieder richtig Sport machen. Aber ich habe meine Karriere vergangenes Jahr beendet und bin jetzt Teammanager bei YARD und habe meine eigene Firma noch vor zwei Jahren gegründet. Ich habe so viel um die Ohren, da klappt es leider nicht, dass ich zu 100% zurückkomme."
Und außerdem coacht er in erster Linie auch den ganz normalen Motorradfahrer, auf seinem Bike sicherer zu werden. Denn schneller käme von ganz alleine, meint er.
Hauptaugenmerk lag natürlich auf dem, was das Zweiradhaus Hunger anbieten kann. Ganz besonders die Neuheiten standen im Interesse. Vom Motorrad über?s Quad bis hin zu Bekleidung, Helm und Zubehör präsentierten die Mitarbeiter die große und vielfältige Palette rund um die Bikes. Wer wollte, konnte auch mal probefahren. Oder bei der Verkehrswacht einen Rausch ganz ohne Alkohol erleben. Eine Brille machte das möglich und der heiße Draht, naja, der ist damit eh kaum zu schaffen. Dann doch lieber ein Tattoo stechen lassen? Der Trend ist ungebrochen und auch bei den Bikern sehr beliebt.
Eine Saisoneröffnung nach Maß also. Die Zweiräder sind wieder unterwegs - natürlich mit dem Zweiradhaus Hunger in Pockau.
 » M E D I A T H E K  |VideoZweiradsaison startete in Pockau  
01.04.2018 17:00 (Wirtschaft / Sport)
Trikots für Schachnachwuchs 
(MT) GORNSDORF: Als sich der Schachnachwuchs der TSV Elektronik Gornsdorf in dieser Woche im Volkshaus zu einem Blitzschachturnier getroffen hatte, kam der beste Zug des Tages von der Firma Unger Energietechnik.
Der Reihe nach! Den jungen Schachspielern und ihren Begleitern war aufgefallen, dass die Spieler anderer Vereine bei Turnieren und Meisterschaften mit einheitlichen Mannschaftstrikots am Schachbrett sitzen. Da wurde der Wunsch geboren, so etwas auch zu haben. Über Manuela Meier gelangte der Wunsch an das Unternehmen in Jahnsdorf, das gern half, den Wunsch nach den Trikots für die jungen Schachspieler der TSV Elektronik Gornsdorf zu erfüllen. (Bildquelle: KJ/Gerald Nötzel)
 » M E D I A T H E K  |VideoTrikots für Schachnachwuchs  
14.03.2018 13:00 (Wirtschaft)
Digitalisierung ist Arbeitsschwerpunkt 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Erzgebirgssparkasse will die zunehmende Digitalisierung von Finanzdienstleistungen zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit machen. Das wurde bei einer Pressekonferenz in Annaberg-Buchholz mitgeteilt. Silvia Schletter (Bild), zuständiges Vorstandsmitglied für IT-Entwicklung ist es dabei aber wichtig, dass der persönliche und direkte Kontakt zu den Kunden durch den Mitarbeiter auch weiterhin erhalten bleibt. Sie sieht digitale Lösungen vor allem als Ergänzung zum bisherigen Beratungs- und Serviceangebot der Sparkasse. Heute verweist die Internetfiliale der Sparkasse monatlich auf über 1 Million Besuche. Über 100.000 Kunden der Sparkasse nutzen bereits Online-Banking. Das Leistungsangebot wurde in den letzten Jahren sehr stark erweitert und wird weiter ausgebaut.
Ab Juni 2018 will die Erzgebirgssparkasse an den 21 Standorten ihrer S-BeratungsCenter kostenfreies WLAN anbieten. Damit eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten, digitale Dienstleistungen auch direkt in der Filiale nutzen zu können. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)
 » M E D I A T H E K  |VideoDigitalisierung ist Arbeitsschwerpunkt  
12.03.2018 09:00 (Wirtschaft)
Erzgebirgssparkasse mit 2017 zufrieden 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2017 haben sich die Verantwortlichen der Erzgebirgssparkasse am Freitag (09.03.) bei ihrer Bilanzpressekonferenz in Annaberg-Buchholz gezeigt.
Der Vorstandsvorsitzende der Erzgebirgssparkasse, Roland Manz, betonte, dass trotz weiterhin angespannter Rahmenbedingungen das Kerngeschäft der Sparkasse - die Erbringung von Finanzdienstleistungen für Bürger, Unternehmen, Kommunen und weitere Institutionen im Erzgebirgskreis - teilweise erheblich ausgebaut werden konnte.
Gut 65 Prozent der Einwohner des Erzgebirgskreises und damit nur geringfügig weniger als im Vorjahr besitzen ein Sparkassen-Girokonto. Die Bilanzsumme der Erzgebirgssparkasse verringerte sich 2017 um 1,9 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro. Mit 772 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt die Sparkasse weiterhin zu den größten Arbeitgebern im Landkreis. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)
 » M E D I A T H E K  |VideoErzgebirgssparkasse mit 2017 zufrieden  
Seite 1 von 89  1234...8788»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.277
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
04.02. Märchenaufführung
17.02. 80-90-Charts-Party
25.02. Multivisionsshow
28.02. Tanztee
01.03. Lederwarenverkauf
04.03. Baby- Kinderbörse
24.03. Mundtheater
28.03. Tanztee

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2018 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang