WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Bereich Politik

    
19.04.2018 09:30 (Politik)
SPD beschäftigt sich mit Breitbandausbau 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ/WOLKENSTEIN: In Sachen "Schnelles Internet" möchte die SPD Kreistagsfraktion im Erzgebirgskreis Beteiligte und Verantwortliche am Freitag bei ihrer Frühjahrsklausur zusammenführen. Man will Richtungen und Wege aufzeigen, den Wünschen und Forderungen der Bürger und Unternehmen einerseits und den hohen Ausbauzielen der Bundes- und Landespolitik andererseits gerecht zu werden. Von der SPD im Erzgebirge heißt es dazu: "Wir wollen Anschieber, Helfer und Dienstleister für die Kommunen in unserem Landkreis sein."
Die Frühjahrsklausur findet im Gasthof "Zur Heinzebank" in Wolkenstein statt.
17.04.2018 07:00 (Politik / Sonstiges / Kultur)
Projekttreffen setzt Ziele 
(MT) SCHWARZENBERG: Schwarzenbergs Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer hat am Montag im tschechischen Abertamy den dortigen Bürgermeister Zdeněk Lakato¨ getroffen. Im Beisein weiterer Vertreter beider Verwaltungen wurde die zukünftige grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Projektpartnerstädte besprochen. Das gemeinsame Projekt "Eisen, Zinn und Handwerkskunst in Schwarzenberg und Abertamy - Zeitzeugen der montanen Kulturlandschaft Erzgebirge/Kru¨nohoří" begann 2015 und wird bis 2019 weitergeführt.
Die Stadt Abertamy errichtet in Stadtzentrum ein neues und Modernes Museum zur traditionellen Handwerkskunst der Handschuhherstellung, die Stadt Schwarzenberg führt die aufwändige Sanierung des Gebäudeensembles Herrenhof Erlahammer durch.
Die Eisenhütte Erlahammer, welche ein Bestandteil der Antragsliste zum Weltkulturerbe Montanregion Erzgebirge/Kru¨nohoří, soll zukünftig als ein neues Zentrum das kulturelle und touristische Angebot der Region bereichern. Begleitet werden die Baumaßnahen von vielzähligen Veranstaltungen auf deutscher und tschechischer Seite. (Bildquelle: KJ-Archiv)
13.04.2018 16:00 (Politik / Sonstiges)
Kita-Umfrage gestartet 
(MT) DRESDEN: Sachsens Staatsregierung bittet die Leiterinnen und Leiter von Kinderkrippen, Kindergärten und Horten, alle pädagogischen Fachkräfte dieser Einrichtungen und die Eltern aller dort betreuten Kinder um ihre Meinung. "Sie alle können mitbestimmen, wie sich die Qualität der pädagogischen Arbeit in den Einrichtungen in Sachsen weiterentwickeln soll und welche Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden müssen. Die Ergebnisse werden der Entscheidung zum nächsten Doppelhaushalt 2019/2020 zugrunde gelegt", sagte Kultusminister Christian Piwarz zum Startschuss der Umfrage.
Die Online-Umfrage wird unter wissenschaftlicher Begleitung von Prof. Dr. Lutz M. Hagen, Direktor des Instituts für Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Dresden, durchgeführt. In Sachsen gibt es rund 3100 Kindertageseinrichtungen mit 33.000 pädagogischen Fachkräften und 310.000 Kindern. "Alle Leitungen, alle Fachkräfte und alle Elternhaushalte werden die Möglichkeit haben, ihre Wünsche in der Befragung zu äußern", so Professor Hagen.
Abgefragt wird die Haltung zu vier Maßnahmenvorschlägen. Dazu gehören die Anerkennung von Vor- und Nachbereitungszeiten für alle Erzieherinnen und Erzieher sowie die Verbesserung der Personalschlüssel in Krippe, Kindergarten und Hort. Zwei weitere Vorschläge sind die Unterstützung von Kitas mit besonderem Bedarf sowie Gewährung eines frei verwendbaren Finanzbudgets für jede Kindertageseinrichtung. Darüber hinaus werden die Meinungen zu drei Zusatzfragen eingeholt.
Nähere Informationen zur Kita-Umfrage und zu den zur Wahl stehenden Vorschlägen der Staatsregierung gibt es unter www.kita.sachsen.de/kita-umfrage (Bildquelle: SMK)
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: www.kita.sachsen.de/kita-umfrage
13.04.2018 09:00 (Wirtschaft / Politik)
Start für zukunftsweisendes Bahnprojekt 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Annaberg-Buchholz kann mit Stolz auf das erste digitale Stellwerk Europas verweisen. Dort in sind am 12. April die Weichen für ein zukunftsweisendes Bahnprojekt gestellt worden - das Vorhaben "Smart Rail Connectivity Campus". Die innovative Plattform hat sich zum Ziel gesetzt, im Eisenbahnsektor die digitale Fahrzeugsteuerung voranzubringen. Unter der Schirmherrschaft von Sachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig arbeiten in diesem Netzwerk die Technische Universität Chemnitz, die Stadt Annaberg-Buchholz und weitere namhafte Partner aus der Wissenschaft und dem Bahnsektor zusammen. Dazu gehören die DB Netz AG, die Siemens AG, das Eisenbahnbundesamt und die Technische Universität Dresden.
"Das Bahnland Sachsen und die Wirtschaftsregion Erzgebirge sind aus Tradition innovativ. Mit dem Projekt Smart Rail Connectivity Campus treiben wir nun ganz konkret eine Technologie voran, die längst keine Zukunftsvision mehr ist - das automatisierte Fahren auf der Schiene", sagte Minister Dulig zur Auftaktkonferenz in Annaberg-Buchholz.
Um das Vorhaben zum Erfolg zu führen, steht der im Rahmen des "Schaufensters Mobilität" entwickelte ehemalige Dieseltriebwagen "EcoTrain" mit neuester Batterietechnik zur Verfügung. Die Tests finden auf der 24 Kilometer langen Strecke Annaberg-Buchholz-Süd - Schwarzenberg statt. "Für die Testzwecke ist die Strecke ideal: Sie hat Steigungen, Gefälle, Kurven, unbeschrankte Bahnübergänge und wird ansonsten nur touristisch genutzt", erklärt Schirmherr Martin Dulig. Weitere wichtige Infrastruktur-Bausteine sind das am 1. April 2018 eingeweihte und EU-weit modernste Stellwerk mit Digitaltechnik und der im Besitz der Stadt Annaberg-Buchholz befindliche "Untere Bahnhof". (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)
 » M E D I A T H E K  |VideoStart für zukunftsweisendes Bahnprojekt  
11.04.2018 11:00 (Politik / Sonstiges)
Frank Vogel bleibt Vizepräsident 
(MT) WIESBADEN/ANNABERG-BUCHHOLZ: Der Landrat des Erzgebirgskreises bleibt in der Verbandsspitze des Deutschen Landkreistages. Bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Landkreistages in Wiesbaden wurde Frank Vogel als einer der vier Vizepräsidenten wiedergewählt. Die Wahlperiode beginnt am 16.10.2018. (Bildquelle: KJ-Archiv)
Seite 1 von 690  1234...688689»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.277
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
04.02. Märchenaufführung
17.02. 80-90-Charts-Party
25.02. Multivisionsshow
28.02. Tanztee
01.03. Lederwarenverkauf
04.03. Baby- Kinderbörse
24.03. Mundtheater
28.03. Tanztee

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2018 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang