WILLKOMMEN
BILDERGALERIE
BÜRGERSERVICE
HAUS DES GASTES
NACHRICHTEN
WIRTSCHAFT
POLITIK
SPORT
MEDIEN
KULTUR
SONSTIGES
STADTBOTE
VERANSTALTUNGEN
GESCHICHTE
WIRTSCHAFT / VEREINE
SEHENSWERTES
UNTERKÜNFTE
WINTERSPORT
WETTERDATEN
KONTAKT
IMPRESSUM


Haus des Gastes Thum

www.echt-erzgebirge.de

www.5min-online.eu

vergrößerte Kartenansicht

Nachrichten aus dem Erzgebirge - Sonstiges

    
21.02.2018 17:00 (Medien / Sonstiges)
erzTV KOMPAKT zeigt Hutzenabend 
(KJ) GRÜNHAIN-NEIERFELD: Die Themenschwerpunkte am Mittwoch bei erzTV KOMPAKT sind: Erzgebirgsgäste: Tourismus auf Wachstumskurs; Zeitreisende: Alte O-Töne bei Hutzenabend (Bild); Berlinfahrer: Damals vor zehn Jahren. Außerdem gibt es Veranstaltungstipps.
Zu sehen ist erzTV KOMPAKT am Mittwoch um 20 und 22 Uhr sowie am Donnerstag von 0 bis 6 Uhr stündlich und von 8 bis 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde. (Bildquelle: KJ/Gerald Nötzel)
 » M E D I A T H E K  |VideoerzTV KOMPAKT zeigt Hutzenabend  
21.02.2018 16:00 (Sonstiges)
Fäll- und Schnittverbot ab 1. März 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Wer das Frühjahr für Gehölzschnitt nutzen möchte, hat noch bis zum 28. Februar die Gelegenheit dazu, denn zum Erhalt und Schutz der Artenvielfalt gilt in der Vegetationszeit vom 1. März bis zum 30. September bundesweit das Fäll-und Schnittverbot. Darauf macht die Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz aufmerksam.
Ausnahmegenehmigungen können bei der Unteren Naturschutzbehörde beantragt werden. Dies sei innerhalb der Vegetationszeit auch für Nadelgehölze, Laubbäume, Hecken und Sträucher ohne Beschränkung des Umfangs erforderlich. (Bildquelle: KJ-Archiv)
21.02.2018 15:30 (Sonstiges)
Brandursache geklärt 
(MT) LÖSSNITZ: Die Ursache für den Wohnungsbrand, bei dem am Montag ein 73-jähriger Mann ums Leben kam, steht jetzt fest. Die Brandursachenermittlung ergab als Auslöser des Brandes eine eingeschaltete Herdplatte, wodurch darauf abgestellte Gegenstände in Brand gesetzt wurden. Dabei kam es zur Rauchentwicklung. Das Feuer war von selbst erloschen. (Bildquelle: Niko Mutschmann)
21.02.2018 15:00 (Sonstiges)
Modellprojekt "Moped mit 15" wird fortgesetzt 
(MT) DRESDEN/BERLIN: Der Druck von Sachsen beim Bund war erfolgreich: Jugendliche im Freistaat können auch zukünftig mit 15 Jahren einen Moped-Führerschein machen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat heute bekanntgegeben, dass das Modellprojekt "Moped mit 15" um weitere zwei Jahre verlängert wird.
CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (Bild) hat das begrüßt: "Gerade für den ländlichen Raum ist es wichtig, dass junge Leute bereits mit 15 Jahren den Mopedführerschein machen können. ... Ziel muss es sein, dass das Modellprojekt in eine feste Regelung überführt wird." (Bildquelle: KJ-Archiv)
21.02.2018 14:00 (Sonstiges)
Neue Hauptamtsleiterin in Schneeberg 
(MT) SCHNEEBERG: Ulrike Gräßler ist seit 01.02.2018 für das Hauptamt der Bergstadt Schneeberg verantwortlich. Nachdem die Hauptamtsleiterstelle in den vergangen Monaten vakant war, musste die Leitungsstelle im Schneeberger Rathaus neu besetzt werden. In einer nicht öffentlichen Sitzung entschied sich der Stadtrat für Frau Gräßler, welche bereits über Erfahrungen im kommunalen Verwaltungsbereich verfügt. So war Sie seit 1999 im öffentlichen Dienst in verschiedenen Bereichen tätig, zuletzt bei der Stadtverwaltung Schwarzenberg. (Bildquelle: Stadt Schneeberg)
Seite 1 von 6809  1234...68076808»
Einträge pro Seite:  510204080


Standortdaten:
deutsch english français český


Bundesland / Bezirk:
Sachsen / Chemnitz
Landkreis:
Erzgebirgskreis » Karte
Höhe:
550-660m ü. NN
Fläche / Einwohner:
481 ha / 1.277
Geokoordinaten:
Länge 12.9250 / E 12° 56' 0"
Breite 50.6750 / N 50° 40' 0"

Aktuelles / News:
Aktuelle Nachrichten aus
dem Erzgebirge
» weiter

Volkshaus Thum:
04.02. Märchenaufführung
17.02. 80-90-Charts-Party
25.02. Multivisionsshow
28.02. Tanztee
01.03. Lederwarenverkauf
04.03. Baby- Kinderbörse
24.03. Mundtheater
28.03. Tanztee

» ERZ-TV KOMPAKT
» ERZ-TV - Das Magazin
» ERZ-TV - Die Reportage
» Treffpunkt Kulinarisch
» Kultur im Erzgebirge

Weitere Informationen sind im jeweiligen Stadtboten oder unter Veranstaltungen zu finden.
© 2008 - 2018 Jahnsbach im Erzgebirge       zurück  |  Seitenanfang